Spandauer Blasorchester 1960 e. V. Berlin

2017

21.01.2017 – Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung finden wieder Wahlen statt, wobei drei Posten an neue Kandidaten vergeben und die anderen im Amt bestätigt werden. Die musikalische Ausrichtung für dieses Geschäftsjahr wird unter dem Thema "Spanien" besprochen, da unser Dirigent Sven Schilling in seiner Elternzeit von Mariano Domingo, einem aus Spanien stammenden Dirigenten, vertreten werden wird. Der Haushaltsplan wird abgestimmt und langjährige Mitglieder geehrt.

28.01.2017 – Robert-Burns-Day

Bei Minusgraden und festlicher Fackelbeleuchtung bringen wir zusammen mit dem Dudelsackspieler Gunther Haußknecht dem schottischen Nationaldichter Robert Burns ein Geburtstagsständchen. Die Gäste der Remise Gatow von Uli Reinicke danken mit großem Applaus, nachdem sie bereits mit Ansprachen und Gedichten unterhalten wurden bei Haggis und Whisky.

Robert Burns Day in der Remise Gatow Robert Burns Day Robert Burns Day Robert Burns Day Robert Burns Day Robert Burns Day Robert Burns Day Gunther HaußknechtRobert Burns DayRobert Burns DayRobert Burns DayRobert Burns Day
Robert Burns Day in der Remise Gatow
Robert Burns Day in der Remise Gatow
09.02.2017 † Robert Letzner

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied und Aushilfe am Horn. Sein unerwarteter Tod hat uns erschüttert. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Robert Letzner
Robert Letzner  * 12.06.1968  † 09.02.2017
Mitglied 1985 - 2001, danach feste Aushilfe
03.03.2017 – Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Nach einer intensiven Probe für unser neues Sommerprogramm mit spanischem Schwerpunkt findet unser monatlicher Stammtisch ausnahmsweise an einem besonderen Ort statt (oder nennt man das "coole location"?): in der Schlosserei von Wolfgang Seidel mit bunter Bar und leckersten Cocktails. Lagerfeuer und Grill sind bereits angeheizt. Wie beim SBO üblich bestücken wir unser Buffet reichlich und haben insgesamt einen tollen Abend zum Wochenausklang.

Arbeit Arbeit Vergnügen Vergnügen Vergnügen Vergnügeny Vergnügen VergnügenVergnügen
Arbeit
Arbeit
12.03.2017 – Gut Holz!

Kegeln um den Wanderpreis. Wann hast Du zuletzt gekegelt? Genau, das ist lange her. Aber es macht immer noch Spaß. Und deshalb treffen sich knapp 40 Musiker und Angehörige im Restaurant Gallardo in Haselhorst, um die schöne Tradition wieder aufleben zu lassen. Das gehört zu unserem Vereinsleben dazu. Giulia Friedland und Yannis Kommana übernehmen die Organisation: Die Kegelspiele haben so schöne Namen wie "Quintenzirkel" und "Probenwoche". Rattenkönig (hier Rattenkönigin), Gruppen und die drei Besten werden nach zwei Stunden gekürt. Dafür haben Regina Bänsch und Kerstin Letzner die Preise vorbereitet, die vor dem italienischen Buffet unter lautem Beifall vergeben werden. Den Wanderpreis erhält (zu ihrer eigenen Überraschung) Claudia Ohström. Unsere Eventmanagerin Sabine Königshagen dankt allen Mitspielern und den Organisatoren.

Restaurant Gallardo Der Wanderpokal Die Kegelbahnen Spannung steigt Der Quintenzirkel wird erklärt Rechnen ... ... und Rechnen ... und Kegeln... und FotografierenDie Spielleitung verkündet das Stechen um den Preis der RattenköniginPetra Leidinger staunt über die gute Form von Regina BänschLob für die RattenköniginVizemeister Andreas GeorgiSiegerin Claudia OhströmGleich dürfen wir essenGleich dürfen wir essenGleich dürfen wir essenGleich dürfen wir essenApplaus für Regina Bänsch und Kerstin Letzner für die Beschaffung und Verpackung aller PreiseKerstin Letzner, Regina Bänsch und Eventmanagerin Sabine KönigshagenYannis Kommana und Giulia Friedland, Planer der Kegelspiele, ehren zusammen mit Sabine Königshagen den Nachwuchs
Wanderpokal
Der Wanderpokal
09.05.2017 – Empfang in der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate

In dem wunderbaren Saal mit guter Akustik hören uns die rund 200 Gäste des Militärattachés aufmerksam zu als wir anlässlich des Streitkräftetages musizieren. Ob unser Gastdirigent Mariano Domingo seinen Taktstock vergaß, weil er vor dem ersten öffentlich Auftritt mit dem SBO stand? Das leckere Buffet, an dem sich die Musiker nach der Veranstaltung laben dürfen, macht alles wieder wett.

Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate
Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate
Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate
04.06.2017 – Pfingsten an der Scharfen Lanke

Wer tut sich das an: vier Stunden musizieren bei strömendem Regen? Ja, genau, das Spandauer Blasorchester gehört zu den Harten. Und zwölf Gäste sind auch da! Aber das Orchester ist von Partner für Spandau für das Pfingstfrühkonzert engagiert worden und deshalb wird auch gespielt. Immerhin ist es auf der Bühne trocken. Wir bieten unser breites Repertoire auf, können Petrus jedoch nicht umstimmen. Und so bleibt dieses Open-Air-Konzert als recht einsam in Erinnerung.

Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke – Regen Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke – Heißer Tee Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke  – wieder Regen
Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke
Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke – Regen
24.06.2017 – Spandauer Sommer auf der Zitadelle

Ein neues Event für Spandau: Spiel und Spaß einen lieben, langen Tag auf der Zitadelle Spandau für die ganze Familie. Zur Kaffeezeit unterhält das Spandauer Blasorchester die Gäste. Auch hier sind wegen des unbeständigen Regenwetters sehr viel weniger Gäste versammelt als erwartet.

Spandauer Sommer auf der Zitadell
Spandauer Sommer auf der Zitadelle
01.07.2017 – Hochzeit unserer Mitglieder Petra Leidinger und Willi Mezger

"Schatz, das Navi kennt alle Baustellen und gesperrte Ausfahrten!" - und schwupps ist die Anreise gleich dreißig Minuten länger. Den Umweg nehmen so einige der rund hundert Gäste des Brautpaares - und er ist es wert: Petra und Willi haben eine tolle Location mit klasse Personal gewählt - das Best Western Hotel Hanse Kogge in Koserow auf der Insel Usedom. Wer bereits am Freitag anreist, feiert mit Willi in der Pavillounge in seinen Geburtstag rein. Am Samstag spielen wir unter unzähligen Regenschirmen ein Hochzeitsständchen direkt im Anschluss an die Trauung in der Salzhütte. Und während das Orchester wegen des feuchten Wetters nicht wie geplant an der Seebrücke, sondern im "Bug" des Restaurants Backfischking ein einstündiges Hochzeitskonzert spielt, verliert sein Nachwuchs ein paar Meter weiter vor den Wellen das Wettrennen gegen diese. Den Abend genießt die Hochzeitsgesellschaft nach einer tollen Tanzshoweinlage des Brautpaars bei Sanddorn-Caipirinha und leckerem Buffet mit tanzen, lachen und quatschen. Tja, und die Braut? Die hat noch ganz, ganz lange was von der Hochzeit, weil sie unter vollem Körpereinsatz ihren Brautstrauß wirft und sich dabei den linken Fuß bricht. Kling komisch? Ist aber so!

Frisch vermählt Das Tempo bestimmen sie gemeinsam Das Tempo bestimmen sie gemeinsam Fototermin im Nieselregen Usedom bei Koserow John McCormack nimmt Musikwünsche entgegen
Hochzeit unserer Mitglieder Petra Leidinger und Willi Mezger
Hochzeit unserer Mitglieder Petra Leidinger und Willi Mezger
15.07.2017 – 750 Jahre Kladow 2017

Als Gäste von Simon Theißen, der die musikalische Eröffnung des Jubiläumsfestes am Imchenplatz anlässlich der Siebenhundertfünfzigjahrfeier von Kladow leitet, spielen wir drei Märsche.

750 Jahre Kladow 750 Jahre Kladow 750 Jahre Kladow 750 Jahre Kladow Yannis Kommana, Helmut Steinke und Dr. Heiko Schulze
750 Jahre Kladow
750 Jahre Kladow
16.07.2017 – El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle

Unseren diesjährigen Themenschwerpunkt "Spanien" verdanken wir unserem Gastdirigenten Mariano Domingo, der aus Spanien stammt. Er vertritt Sven Schilling während dessen halbjähriger Elternzeit. Auf dem Programm stehen einerseits eher unbekannte Stücke der sinfonischen Blasmusik wie Musica i poble von Ferrer Ferrán. Ebenfalls von diesem Komponisten ist das Werk El Quijote, in dem die Abenteuer des selbsternannten Ritters erzählt werden - hier von unserem aktiven Mitglied Stephan Gehr - vor dem Hintergrund der vom Orchester gespielten Musik. Und andererseits beinhaltet das Programm sehr bekannte Stücke wie den Paso Doble El Gato Montès, die Abaco-Overture, eine Carmen-Fantasy oder den Fandango Donna Francisquita. Der verregnete Juli dieses Jahres ist uns an diesem Sonntag gnädig: Es bleibt trocken und über 300 Gäste danken es. Unser Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "umsonst und draußen" des Spandauer Kultursommers 2017 statt.

Gastdirigent Mariano Domingo El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Stephan Gehr erzählt die Abenteuer von El Quijote El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Moderator Peter Glas Ein sehr zufriedener Mariano Domingo El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Letzter Auftritt von Timothy Warnock für das SBO60 El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Entspannte junge Zuhörer
El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle
El Quijote auf der Freilichtbühne an der Zitadelle
16.07.2017 – Grillparty bei Wolfgang Seidel

Das Orchester feiert den Saisonabschluss mit einer kleinen Grillparty auf dem Firmengelände des Vorsitzenden Wolfgang Seidel. Das Buffet ist reich bestückt mit den leckersten Salaten und Kuchen von den fleißigen Musikern. Der Grill läuft heiß unter der fachkundigen Bedienung von Andi Georgi und Heiko Schulze. Gitti Koch hat die Getränke anlässlich ihres Geburtstages gesponsort. Der Abschied für die Dauer der Sommerferien fällt fast ein bisschen wehmütig aus. Zumal uns unser Mitglied Tim Warnock, der soviel für das Orchester getan hat, verlassen wird - er verlegt seinen Wohnsitz ins Ausland. Und auch Eva Göbel wird für ein Jahr nicht in Berlin arbeiten.

Grillparty bei Wolfgang Seidel Grillparty bei Wolfgang Seidel Grillparty bei Wolfgang Seidel Grillparty bei Wolfgang Seidel Grillmeister Dr. Heiko Schulze und Andreas Georgi Marcel Königshagen und Geburtstagskind Brigitte Koch Grillparty bei Wolfgang Seidel
Grillparty bei Wolfgang Seidel
Grillparty bei Wolfgang Seidel
Ein letztes Bierchen mit dem SBO60 Abschied von Timothy Warnock Gespräch mit Dr. Eva Göbel - Wahlbritin für ein Jahr Abschied von Timothy Warnock Abschied von Timothy Warnock
Abschied von Timothy Warnock
Abschied von Timothy Warnock
03.09.2017 – Flugplatzfest Gatow auf dem Gelände des Militärhistorischen Museums

Das Flugplatzfest hat sich zu einer festen Größe im Jahreskalender gemausert – eine Show, die jeden Fan von historischen Flugzeugen begeistert. Gut besucht und bestens organisiert findet das Fest in diesem Jahr bei angenehmen Temperaturen und freundlichem Wetter statt. Wir spielen mit unserem Dirigenten Mariano Domingo eine Mischung spanischer Tanzrhythmen und zackiger Märsche. Das zahlreiche Publikum dankt es. Die Jedi-Ritter von Star Wars schauen vorbei und bekommen ihr Ständchen.

Flugplatzfest Gatow Flugplatzfest Gatow Flugplatzfest Gatow Flugplatzfest Gatow Begrüßung durch Wolfgang Seidel - Giulia Friedland gefällt es Mariano Domingo - sehr konzentriert Bei einer Samba tausch Sabine Königshagen die Klarinette gegen die Maracas Claudia Zimmermann hat's gefallen Star Wars
Flugplatzfest Gatow
Flugplatzfest Gatow
24.09.2017 – Erntedankfest im Johannesstift

Fast schon eine lieb gewordene Tradition: Wir dürfen an der Spitze des Festumzuges musizieren und später auf der Bühne ein Platzkonzert mit unserem Dirigenten Mariano Domingo spielen, bei dem sich sogar die Sonne sehen lässt. Das ist sicherlich den spanischen Rhythmen und Tänzen zu verdanken. Trotz Berlin-Marathon und Bundestagswahl ist das Fest gut besucht - selbst Nieselregen hält die Besucher nicht ab. Und wir haben es diesmal sogar in die Berliner Abendschau geschafft!

Erntedankfest im Johannesstift Erntedankfest im Johannesstift Erntedankfest im Johannesstift Erntedankfest im Johannesstift Giulia Friedland und Sabrina Behr Erntedankfest im Johannesstift Mariano Domingo - sehr zufrieden
Erntedankfest im Johannesstift
Erntedankfest im Johannesstift
06. - 08.10.2017 – Probenwochenende in Lenzen/Elbe

Eine Woche vor dem Konzert treffen sich fast alle Musiker in Lenzen an der Elbe, um dem Jahreskonzert "Danzas españolas - spanische Tänze" unter der Leitung von Mariano Domingo den Feinschliff zu geben. Die Räume dieser Unterkunft sind gut für ein Blasorchester geeignet. Am Freitagabend sind wir zu einem frühen Abendessen da und proben ab halb acht tutti bis geklärt ist, welche Stellen in den Stücken unsere besondere Aufmerksamkeit verlangen. Der Abend klingt im Kaminzimmer gemütlich aus. Der Samstag ist den Registerproben gewidmet, bei denen unsere drei Dozenten Jörg Hofmann, Andreas Backsmann und Mariano Domingo sehr intensiv mit uns proben. Die sechs Vereinskinder werden derweil liebevoll von mitgereisten Eltern mit einem Ausflug zur Burg Lenzen unterhalten. Am Abend staunen wir bei der Tuttiprobe, was wir erreicht haben. Auch der Samstagabend klingt im Kaminzimmer bei guten Gesprächen und Spielen aus. Die Tuttiprobe am Sonntag lässt uns Zeit, um musikalische Detailarbeit zu leisten. Nach dem Mittag reisen wir beschwingt ab.

Probenwochenende in Lenzen Einführung durch Alex, die Organisatorin Mariano Domingo ruft zur Probe Los geht's Probenwochenende in Lenzen Probenwochenende in Lenzen Probenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenPausePauseProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenProbenwochenende in LenzenPeter Glas sagt 'Danke für die Probe' zu Mariano DomingoFeierabend im KaminzimmerFeierabend im KaminzimmerFeierabend im KaminzimmerFeierabend im KaminzimmerFeierabend im Kaminzimmer
Probenwochenende in Lenzen
Probenwochenende in Lenzen
15.10.2017 – Jahreskonzert Danzas españolas - spanische Tänze

In jedem Herbst veranstalten wir unser Jahreskonzert mit anspruchsvollen Stücken und sinfonischer Blasmusik, die eigens für ein Blasorchester komponiert wurde. In diesem Jahr stellen wir uns gleich zwei Herausforderungen: Mariano Domingo vertritt unseren Dirigenten Sven Schilling, der ein halbes Jahr in der Elternzeit weilt, und wir möchten ein spanisches Programm spielen. Die Suche nach geeigneten Stücken beginnt ein Jahr zuvor im Konzertausschuss und schnell ist klar: Wir spielen spanische Tänze. Das sind nicht nur Flamenco und Pasodoble; es gibt Hota, Fandango, Mazurka und viele andere zu entdecken. Auch ein Konzertsaal wird gesucht. Er soll über 500 Zuhörer fassen und eine gute Akustik bieten, gerne auch Beleuchtung und Tontechnik. In Reinickendorf werden wir fündig: der Ernst-Reuter-Saal soll es sein. Wir muten unserem Spandauer Stammpublikum eine Reise in den Nachbarbezirk zu - fast 400 folgen der Einladung. Unser Dirigent Mariano Domingo bereitet uns sehr gut auf das Konzert vor, so dass wir musikalisch brillieren und unsere Solisten ihre Leistung zeigen können. Unser Klarinettist Stephan Gehr zeichnet sich als Erzähler der Abenteuer von Don Quijote aus. Auch die immer wieder schwierige Intonation meistern wir mit Bravour. Das Schlagwerk ist mit vier Personen hervorragend besetzt. Unsere rote Kluft haben wir an diesem Nachmittag gegen festliche, schwarze Garderobe eingetauscht. Das rund zweistündige Konzert bildet einen fulminanten Höhepunkt der Probenarbeit. Am Abend feiert das Orchester seinen Erfolg im nahen Restaurant.

Jahreskonzert Danzas españolas im Ernst-Reuter-Saal. Noch Plätze frei? Nein, die Zuhörer stehen noch im Foyer. Begrüßung durch Peter Glas. Jahreskonzert Danzas españolas Jahreskonzert Danzas españolas Jahreskonzert Danzas españolasApplaus für Stephan Gehr, Erzähler der Abenteuer von Don QuijoteJahreskonzert Danzas españolasJahreskonzert Danzas españolasJahreskonzert Danzas españolasJahreskonzert Danzas españolasJahreskonzert Danzas españolasJahreskonzert Danzas españolasAbschied von Interims-Dirigent Mariano Domingo
Jahreskonzert Danzas españolas
Jahreskonzert Danzas españolas

2017

News

Blechbläser, Holzbläser und Schlagzeuger sind jederzeit willkommen.

© Spandauer Blasorchester 1960 e.V. Berlin
03.05.2017 22:58